TITANIC Peak Preview

Lesung mit der TITANIC-Redaktion
2011
Café Voltaire Frankfurt Stargast

Er ist kaum 30 Jahre alt, gelernter Berliner, entflohener Münchner Autor und Schauspieler: Markus Riexinger. Dazwischen steht er im „Quatsch Comedy Club“ auf der Bühne oder schreibt für TITANIC einfühlsame, aber doch auch sexuell aufgeladene Porträts von Daniel Brühl oder avancierte Jungmädchenliteratur wie „Trotzkopf Truska“. Was er ganz bestimmt nicht ist: John Lennon. Was er auf jeden Fall ist: Mitbegründer des Duos „Wir sind nicht John Lennon“, in dem er es sich gemeinsam mit Claudia „Dada-Wife“ Haberland zur Aufgabe gemacht hat, die eigenen Stücke zur Aufführung zu bringen – sonst macht das ja keiner. Egal, ob er heute abend lesen, spielen oder Regie führen wird: Verpassen Sie nicht Markus Riexinger!

Ebenfalls lesen werden die TITANIC-Autoren Leo Fischer, Stephan Rürup, Mark-Stefan Tietze, Tim Wolff, Michael Ziegelwagner.

(Quelle: Club Voltaire)