Ich bringe den

Uraufführung
2015
Brotfabrik Berlin 24h Theater Autor:  Markus Riexinger Regie:  Johannes Gruhl

Beim sogenannten 24h-Theatererhalten die teilnehmenden AutorInnen am Abend einen Ausschnitt einer Tageszeitung vom nächsten Tag und haben dann bis in die frühen Morgenstunden Zeit, ein Theaterstück zu schreiben, welches sich in irgendeiner Weise auf die erhaltenen Blätter bezieht. Am Abend des Tags der Stückabgabe werden die so entstandenen Werke von jeweils zwei darstellenden KünstlerInnen präsentiert, die es tagsüber mit einem Regisseur/einer Regisseurin einstudiert haben.

Markus Riexinger schrieb das Stück Ich bringe den.

Bei seiner ersten Teilnahme als Autor im Juni 2013 schrieb er den Text Die Irische Fassade/Tod, welcher von Deutschlandradio Kultur als Hörspiel ausgestrahlt wurde.

Beide Werke sind in seinem Buch Kalle stirbt“ nachzulesen.

Der Text wurde 2018 im Rahmen des Performing Arts Festivals Berlin ins Chinesische übersetzt und von Rike Reiniger inszeniert. Es spielten Christiane Kampwirth (Puppenspiel) sowie der Chor „Die dissonanten Dilettanten“.