Die Irische Fassade/Tod

Welcome to the Riexinger World
2018
WEIßENFELDER THEATER Performing Arts Festival Berlin Autor:  Markus Riexinger Regie:  Johanna Hasse, Fränk Heller, Rike Reiniger, Markus Riexinger Rollen: Schauspieler, Meister Akkumulatur

Vier RegisseurInnen inszenierten Kurzstücke von Markus Riexinger.

Mit Thomas Georgi, Hilde Haberland, Jan-Urs Hartmann, Christiane Kampwirth, Sabine E. Müller, Markus Riexinger, Caroline Siebert, Florian Wandel, Daniel Zolper sowie dem Chor „Die dissonanten Dilettanten“.

Bühnenbild: Nora Jentzsch.

Gezeigt wurden die Stücke EINE FRAU OHNE MÖSE, DAUERQUIZ MIT ABSTRUSEN FAKTEN DIE KEINER WISSEN MUSS, HARRY SCHULZ, Heroin (Uraufführung; bisher nur zu sehen gewesen als Fernsehszene im Kurzfilm SOAP), eine Improvisation basierend auf Motiven von Selfie, ein Auszug aus dem Stück FICKEN IST ALLES, das titelgebende Die Irische Fassade/Tod sowie, ins Chinesische übertragen, das Stück Ich bringe den.